Übersetzungsbibliografien

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung 1985 ff.
Deutschsprachige Titel in polnischer Übersetzung 1994 ff.

Bearbeitet von Manfred Mack

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung

401 - 410 von 503 Ergebnissen

Seitennavigation

  • Zielinski (Zieliński), Jacek T. (1966)

    Mein Zahir. Gedichte. Nachw. von Bernhard H. F. Taureck. Vechta-Langförden: Geest 2011. 72 S.

  • AKZENTE.

    Zeitschrift für Literatur, hrsg. von Michael Krüger. 47 (2000) Heft 5. S. 433-484. Enthält Texte von Stanisław Barańczak, Ewa Lipska, Maciej Niemiec, Piotr Sommer, Andrzej Stasiuk, Rafał Wojaczek, Bohdan Zadura. Übers. von Doreen Daume, Hans-Peter Hoelscher-Obermaier, Tobias Rößler, Gregor Simonides, Leszek Sobkiewicz, Renate Schmidgall.
  • AM RANDE DES HIMMELS. JUNGE AUTOREN AUS DEUTSCHLAND UND POLEN. NA SKRAJU NIEBA. MŁODZI AUTORZY Z NIEMIEC I Z POLSKI.

    Hrsg.: Berliner Festspiele. Konzeption und Red. Peter Grosz. [Hrsg. im Auftr. und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie]. Mainz: Dreieck 1995. 237 S. Zweisprachige Ausgabe. Polnische Teilnehmer: Magdalena Adamczyk, Artur Burszta, Darek Foks, Natasza Goerke, Manuela Gretkowska, Marek Karwowski, Tomasz Majeran, Roman (Red) Praszyński, Michael Rybczyński, Marcin Sendecki, Jacek Siemieniec, Ewa Sonnenberg, Marek Zmiejewski. Deutsche Teilnehmer: Tamara Bach, Regine Bielefeldt, Anke Bihn, Marcus Braun, Kavita-Janice Chohan, Jens Markus Eber, Boris Eldagsen, Jonas Engelmann, Peter Grosz, Ingrid Gündisch, Gregor Kahlau, Andreas Laudert, Lydia Mechtenberg, Jens Neumann, Uta Nevermann, Christine Saukel, Christian Spiller, Antje Strubel, Jan Zänker.
  • ANTHOLOGIE POLNISCHER KINDERLITERATUR. ANTOLOGIA POLSKIEJ LITERATURY DZIECIĘCEJ.

    Übers. von Joanna Manc [und James Krüss]. Vorwort von Grzegorz Leszczyński. Wrocław: Wyd. Siedmioróg. 2001. 264 S. Zweisprachige Ausgabe mit Texten von Adam Bahdaj, Jerzy Broszkiewicz, Jan Brzechwa, Julia Duszyńska, Jan Grabowski, Anna Kamieńska, Ludwik Jerzy Kern, Maria Kownacka, Maria Krüger, Kornel Makuszyński, Cecylia Niewiadomska, Joanna Papuzińska, Janina Porazińska, Julian Tuwim, Maciej Wojtyszko, Wojciech Żukrowski.
  • ANTHOLOGIE POLNISCHER DRAMEN DER GEGENWART.

    Redaktion: Elżbieta Manthey. Sulejówek: Agencja Dramatu i Teatru 2000. 391 S. Enthält Texte von: Lidia Amejko: Farrago [Farrago], übers. von Marek Winterstein und Georg Wilhelm von Brand; Zwajbaum [Dwadrzewko], übers. von Georg Wilhelm von Brand und Marzenna Sobiecka. Marek Koterski: Innenleben [Życie wewnętrzne], übers. von Karolina Bikont. Jerzy Łukosz: Der Auserwählte [Tomasz Mann], übers. von Aleksander Björlin. Tomasz Mann: Katharantin [Katarantka], übers. von Ewa Szymani. Iwona Mickiewicz: Minidrama in sieben Szenen [Minidramat w siedmiu scenach], übers. von Bettina Eberspächer. Tadeusz Słobodzianek: Der Prophet Ilja [Prorok Ilja], übers. von Martin Pollack. Dagna Ślepowronska: Dosenfleisch [Mielonka], übers. von Karolina Bikont. Ingmar Villqist: Helvers Nacht [Noc Helvera], übers. von Karolina Bikont.
  • BEDENKE, BEVOR DU DENKST.

    2222 Aphorismen, Sentenzen und Gedankensplitter der letzten 100 Jahre. Hrsg. u. übers. von Karl Dedecius. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1995. 321 S. (= suhrkamp taschenbuch 2420). Der Band erschien 1984 erstmals in der Polnischen Bibliothek. Er enthält Aphorismen von Wiesław Brudziński, Stanisław Brzozowski [eigentl. Leopold Stanisław; Pseud. Adam Czepiel], Henryk Elzenberg, Karol Irzykowski, Stanisław Jerzy Lec, Sławomir Mrożek, Stefan Napierski [eigentl. Eiger], Adolf Nowaczyński [Neuwert], Hugo Dionyzy Steinhaus, Aleksander Świętochowski.
  • BEHERRSCHER DER ZEIT.

    Polnische Phantastische Novellen, Band 2 [Polska nowela fantastyczna]. Nawrocki, Klaus Staemmler. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1986. 271 S. (= Phantastische Bibliothek 176; suhrkamp taschenbuch 1274). Vertretene Autoren: J.B. Dziekoński, S. Grabiński, A. Lange, W. Łoziński, L. Niemojewski, B. Prus, S. Wiśniowski, W. Zagórski.
  • BUBE, DAME, KÖNIG.

    Geschichten und Gedichte aus Polen. Hrsg. u. mit einem Nachwort versehen von Karl Dedecius. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1990. 324 S. (= suhrkamp taschenbuch; 1709).
    Enthält Beiträge von Jerzy Andrzejewski, Adam Asnyk, Michal Bałucki, Stanisław Barańczak, Gottfried Benn, Wacław Berent, Jan Błonski, Tadeusz Boy-Żelenski, Kazimierz Brandys, Maria Dąbrowska, Günter Eich, Henryk Elzenberg, Kornel Filipowicz, Frovinus aus Krakau, Konstanty Ildefons Gałczynski, Witold Gombrowicz, Zbigniew Herbert, Ireneusz Iredyński, Jaroslaw Iwaszkiewicz, Jan Kochanowski, Leszek Kołakowski, Hugo Kołłątaj, Janusz Korczak, Marcin Kromer, Leon Kruczkowski, Ryszard Krynicki, Reinhard Kunze, Andrzej Kuśniewicz, Stanisław Jerzy Lec, Stanisław Lem, Józef Mackiewicz, Broniłlaw Maj, Adam Mickiewicz, Czesław Miłosz, Jan Andrzej Morsztyn, Sławomir Mrożek, Stefan Napierski, Cyprian Kamil Norwid, Adolf Nowaczyński, Teodor Parnicki, Józef Piłsudski, Wacław Potocki, Boleslaw Prus, Stanisław Przybyszewski, Albrecht Stanisław Radziwiłł, Mikołaj Rej, Władysław Stanisław Reymont, Tadeusz Różewicz, Henryk Rzewuski, Maciej Kazimierz Sarbiewski, Bruno Schulz, Johann Christoph Friedrich Schulz,Władysław Sebyła, Henryk Sienkiewicz, Juliusz Słowacki, Jan Sobieski, Mikołaj Sęp Szarzynski, Jan Józef Szczepański, Wisława Szymborska, Władyslaw Terlecki, Kazimierz Tetmajer, Kazimierz Wierzyński, Stanisław Ignacy Witkiewicz, Józef Wittlin, Gabriela Zapolska, Stefan Żeromski.
    Übersetzungen von Henryk Bereska, Ulrich Brewing, Karl Dedecius, Armin Droß, Friedrich Griese, Josef Hahn, Jochen Halbey, Kurt Harrer, Hans-Peter Hoelscher-Obermaier, Olaf Kühl, Andreas Lawaty, Philipp Löbenstein, Edith Marko-Stöckl, Roswitha Matwin-Buschmann, Christiane Reitz, Karl Riedl, Gotthold Rhode, Hubert Schumann, Krystyna von Schuttenbach, Klaus Staemmler, Walter Tiel, Jutta Wierczimok, Monika Wrzosek-Müller.
  • DANZIGER VERSE. STROFY GDAŃSKIE.

    Hrsg. u. ausgewählt von Boleslaw Fac. Gdańsk: Wydawnictwo im. J. Lelewela 1992. 110/122 S. mit 3/3 Abb. Zweisprachige Ausgabe. Beiträge zahlreicher deutscher und polnischer Autoren und Übersetzer. Auslieferung in Deutschland: Droste, Düsseldorf.
  • DDR - VRP UNABHÄNGIGE LITERATUR. NRD LITERATURA NIEZALEŻNA.

    Hrsg. von der Gruppe WIR. Verein zur Förderung der Deutsch-Polnischen Literat
    ur. Berlin: 1996. 413 S. (Literaturedition Nr. 3, April 1996) Zweisprachige Ausgabe. Texte u. a. von Józef Baran, Urszula Benka, Krzysztof Ćwikliński, Stefan Gieysztor, Jarosław Jordan, Jacek Kaczmarski, Tadeusz Konwicki, Iwona Mickiewicz, Aleksander Rozenfeld, Christian Skrzyposzek. Übers. von Aleksandar Dordevic, Bettina Eberspächer, Dieter Kalka, Olaf Kühl, Jolanta Madra-Dordevic, Sigrid Moser, Jörn Stache, Esther-Marie Ullmann-Goertz. Zu beziehen über: Britta Wuttke, Klemkestr. 16, 13409 Berlin. 

Seitennavigation