Aktuell

Suchfilter einblenden

11 Ergebnisse

Seitennavigation

  • 11.10.2020 – 18.04.2021, 17:00 — 18:30 Uhr

    Polenlese. Literarische Abende im Schloss

    Deutsches Polen-Institut, Karl-Dedecius-Saal, Residenzschloss, Marktplatz 15, Darmstadt, 2. OG. Karl-Dedecius-Saal

     Lesereihe: Polenlese. Literarische Abende im Schloss.

    (Zugang über den Karolinenplatz/Wallbrücke).

    Jeweils 17.00 – 18:30 Uhr
    EINTRITT FREI

    Begrenzte Teilnehmerzahl!

    Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail: bibliothek@dpi-da.de oder telefonisch únter: 06151420214

  • 12.11. – 3.12.2020, 20:15 Uhr

    15. Darmstädter Wochen des polnischen Films

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Eintritt: 7 Euro. Tickets: www.kinopolis.de/rx
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza, Deutsches Polen-Institut

     

    mit Unterstützung von Merck KGaA, Darmstadt Marketing, Studierendenwerk Darmstadt.

    Im Rahmen des Projekts JAHRBUCH POLEN 2020 POLNISCHE WIRTSCHAFT.

     

  • 26.11.2020, 20:15 Uhr

    Der Erlöserplatz (Plac Zbawiciela), Filmvorführung

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Der Erlöserplatz (Plac Zbawiciela)
    Film von Krzysztof Krauze und Joanna Kos-Krauze (Polen 2006 | 105 Min. | OmeU)
    Mit Jowita Budnik, Arkadiusz Janiczek, Ewa Wencel abgesagt Kleiner2

    Im Rahmen des Projekts JAHRBUCH POLEN 2020 POLNISCHE WIRTSCHAFT.

    Eintritt: 7 Euro. Tickets: www.kinopolis.de/rx
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza, Deutsches Polen-Institut

     

    mit Unterstützung von Merck KGaA, Darmstadt Marketing, Studierendenwerk Darmstadt.

  • 30.11.2020, 17:30 Uhr

    Online-Vernissage der Ausstellung "Vom Vertrag zum Vertragen"

    online Veranstaltung

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut Darmstadt

    Eröffnung der Online-Ausstellung und der Ausstellung im Deutschen Polen-Institut, Residenzschloss Darmstadt (bis 30. März 2021)
    Digitale, aber nicht weniger feierliche Eröffnung der Ausstellung mit Führung durch die Ausstellung (Online-Ausstellung bereits ab 12.00 Uhr zugänglich) und anschließender Möglichkeit zum Gespräch mit den Ausstellungsmacher*innen. Begrüßung: Rita Süssmuth, Jochen Partsch, Lucia Puttrich

    Näheres zur Ausstellung

    Livestream: www.facebook.com/deutschespoleninstitut

     

  • 3.12.2020, 20:15 Uhr

    Die Karriere des Nikos Dyzma (Kariera Nikosia Dyzmy) , Filmvorführung

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Die Karriere des Nikos Dyzma (Kariera Nikosia Dyzmy)
    Film von Jacek Bromski (Polen 2002 | 110 min | OmU)
    Mit Anna Przybylska, Cezary Pazura, Andrzej Grabowski

    Im Rahmen des Projekts JAHRBUCH POLEN 2020 POLNISCHE WIRTSCHAFT.

    Eintritt: 7 Euro. Tickets: www.kinopolis.de/rx
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza, Deutsches Polen-Institut

     

    mit Unterstützung von Merck KGaA, Darmstadt Marketing, Studierendenwerk Darmstadt.

     

     

  • 7.12.2020

    Online-Symposium

    online Veranstaltung

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut Darmstadt

    Das Online-Symposium anlässlich des 50. Jahrestags der Unterzeichnung des Warschauer Vertrags und des Kniefalls von Willy Brandt am 7. Dezember 1970 wird organisiert von der Friedrich-Ebert-Stiftung, dem Deutschen Polen-Institut, der Stiftung Amicus Europae und der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung. Nähere Informationen werden  an dieser Stelle bekanntgegeben.

    Vom Vertrag zum Vertragen

     

     

  • 13.12.2020, 17:00 Uhr

    Hiszpanka / Spanische Grippe, Filmvorführung

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Hiszpanka/ Spanische Grippe 
    Eine Geschichtsphantasie von Łukasz Barczyk. Mit Jakub Gierszał, Patrycja Ziółkowska, Karl Markovics, Crispin Glover, Jan Peszek

    Sondervorstellung zum 20-jährigen Bestehen der Kooperation zwischen Hessen und der Woiwodschaft Wielkopolska mit Unterstützung der Hessischen Staatskanzlei

    Eintritt: 7 Euro. Tickets: www.kinopolis.de/rx
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza, Deutsches Polen-Institut

     

     

     

     

  • 18.01.2021, 17:30 Uhr

    Dokumentation »Der Kniefall von Warschau. Die Macht der Erinnerung«

    online Veranstaltung

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut Darmstadt

    Der Wiesbadener Filmemacher Andrzej Klamt zeigt seine neue Dokumentation und diskutiert im anschließenden Filmgespräch unter anderem mit Peter Oliver Loew, der für den Film als historischer Berater Rede und Antwort stand.
    Moderation: Andrzej Kaluza

     

     

     

  • 28.02.2021, 17:00 — 18:30 Uhr

    Polenlese. Literarische Abende im Schloss: Tadeusz Różewicz

    Deutsches Polen-Institut, Karl-Dedecius-Saal, Residenzschloss, Marktplatz 15, Darmstadt, 2. OG. Karl-Dedecius-Saal

    Lesung im Rahmen der Lesereihe: Polenlese. Literarische Abende im Schloss.

    Begrenzte Teilnehmerzahl!

    Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail: bibliothek@dpi-da.de oder telefonisch únter: 06151420214

    (Zugang über den Karolinenplatz/Wallbrücke).

  • 18.04.2021, 17:00 — 18:30 Uhr

    Polenlese. Literarische Abende im Schloss: Literarisches Oberschlesien

    Deutsches Polen-Institut, Karl-Dedecius-Saal, Residenzschloss, Marktplatz 15, Darmstadt, 2. OG. Karl-Dedecius-Saal

    Lesung im Rahmen der Lesereihe: Polenlese. Literarische Abende im Schloss.

    Begrenzte Teilnehmerzahl!

    Wir bitten um Voranmeldung per E-Mail: bibliothek@dpi-da.de oder telefonisch únter: 06151420214

    (Zugang über den Karolinenplatz/Wallbrücke).

     

Seitennavigation