pirm plakat 500

Lebenspfade / Ścieżki życia. Polnische Spuren in RheinMain

Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main, Großer Saal

Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

 

So viele Menschen, so viele Geschichten: Seit mehr als einem Jahrhundert prägen zugewanderte Menschen aus Polen die Region RheinMain. Mehr als 150.000 Polnischstämmige leben zwischen Wiesbaden und Hanau, Heppenheim und Bad Nauheim. Damit sind sie nach Zuwanderern aus der Türkei die zweitgrößte Migrantengruppe. Sie prägen die deutsche Gesellschaft sehr viel stärker als gemeinhin bekannt. Die Ausstellung „Lebenspfade / Ścieżki życia“ gibt ihnen Gesichter und erzählt ihre Geschichten.

Mehr als 50 Lebensläufe von Polinnen und Polen werden dargestellt, mit vielen Fotos und spannenden Details. Videosequenzen demonstrieren, was Zuwanderer unter Heimat verstehen. Eine Reihe von Begleitveranstaltungen vertieft das Thema ebenso wie eine rund 200 Seiten zählende Veröffentlichung mit zahlreichen zusätzlichen Informationen rund um das Thema „Polnische Spuren in RheinMain“.

Flyer zur Ausstellung und Begleitveranstaltungen

Begleitprogramm:

5. November 2019, 19 Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Großer Saal
Vernissage: Polnische Spuren in Frankfurt (Ausstellung bis 31. Januar 2020)
u.a. mit Generalkonsul Jakub Wawrzyniak und Dr. Peter Oliver Loew, Direktor Deutsches Polen-Institut

20. November 2019, 19:30 Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Giebelsaal
Filip: Leopold Tyrmands großer Frankfurt-Roman
Lesung mit Dr. Andrzej Kaluza und Dr. Peter Oliver Loew

27. November 2019, 19:30 Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Giebelsaal
Fußball, Polen, Frankfurt – Von der „Wasserschlacht“ bis in die Gegenwart
Moderation: Christian Hahn, Büro für Erinnerungskulturen
In Zusammenarbeit mit dem Eintracht Frankfurt Museum

5. Dezember 2019, 19:30 Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Giebelsaal
Polonia semper fidelis? Wie die Polen in Rhein-Main ihren Glauben leben
Soirée am Dom. Idee und Moderation: Dr. Daniela Kalscheuer und Dr. Andrzej Kaluza

 

11. Dezember 2019, 19:30 Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Großer Saal

„Adler.Werke.Katzbach“. Szenische Lesung
Mit einer historischen Kontextualisierung und einem Publikumsgespräch

21. Januar 2020, 19:30Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Giebelsaal
Das Dreieck am Main: Polen, Deutsche, Juden

28. Januar 2020, 19 Uhr, Haus am Dom Frankfurt am Main, Großer Saal
Polenhilfe! Die Hessen kommen …
Finissage der Ausstellung Lebenspfade mit Zeitzeugen. Musikalische Umrahmung von Vitold Rek.

 

 

Partner:

 Hessenmarke RGB

 

 

Hessisches Landesarchiv 
Hessisches Staatsarchiv
Darmstadt

Logo Stadt DAStadtarchiv Darmstadt

 tud logo

Universitätsarchiv

HessischesWirtschaftsarchiv  Haus am Dom Logo HLZ Logo Neue
 Claim Darmstadt Kultur  HR2  

 

Förderer:

Sparkasse Darmstadt logo rot

Sparkassen KuSt Logo Stiftung neu rot

Kulturfonds logo
Flughafenstiftung RZ Logo SFF 2015 300px BKM 2017 Web de Sanddorf Logo klein