voriger Monat nächster Monat

April 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07

Aktuell

Suchfilter einblenden

13 Ergebnisse

Seitennavigation

  • 28.04.2017, 20:15 Uhr

    goEast@darmstadt_2017 präsentiert: Planet Single

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Planet Single (Planeta Singli)

    Regie: Mitia Okorn (Polen 2016, 135 Min., OmeU) mit Maciej Stuhr, Piotr Głowacki und Agnieszka Więdłoch
    Eintritt 7 EUR

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)

    www.filmfestival-goeast.de
    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 30.04.2017, 18:00 Uhr

    goEast@darmstadt_2017 präsentiert: Meine Inspirationen

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Meine Inspirationen (Moje inspiracje)

    Regie: Andrzej Wajda (Polen 2016, 60 Min., engl. Sprachversion)
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)
    Eintritt 7 EUR

    www.filmfestival-goeast.de
    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 1.05.2017, 20:15 Uhr

    goEast@darmstadt_2017 präsentiert: Paradies

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Paradies (Raj)

    Regie: Andrei Konchalovsky (RUS, D, 2016, 140 Min. s/w, OmU)

    Eintritt 7 EUR

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)

    www.filmfestival-goeast.de
    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 3.05. – 09.06.2017, 09:00 Uhr

    Ausstellung "Wem gehört Polen?" - Propagandapostkarten aus dem Ersten Weltkrieg

    Deutsches Polen-Institut Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

     

    Ausstellungseröffnung mit einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Rudolf Jaworski am Mittwoch, 3. Mai 2017, 19 Uhr

    ÖFFnungszeiten: Mo-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-13 Uhr

  • 8.05.2017, 20:15 Uhr

    Wir sind Juden aus Breslau

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Darmstadt und dem Programmkino rex

     

    Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933

    Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies (D 2016, 108 Min.)

    Eintritt: 7,30 EUR

    rexFilmgespräch mit Regisseur Dirk Szuszies

    Moderation: Julia Röttjer

     

  • 9.05.2017, 19:00 Uhr

    EUROPA IM VISIER – Impulse für die Europäische Union aus Paris, Warschau, Berlin

    Pariser Platz 5, 10117 Berlin, Botschaft der Französischen Republik, Einlass: Wilhelmstr. 69

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut | Stiftung Genshagen | Deutsch-Polnische Wissenschaftsstiftung

    Podiumsdiskussion zu Ehren von Prof. Dr. Rita Süssmuth

  • 9.05.2017, 20:00 Uhr

    Wir sind Juden aus Breslau

    Caligari Filmbühne, Markplatz 9, 65183 Wiesbaden

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Mainz-Wiesbaden e.V., dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der JGU Mainz und der Caligari FilmBühne

     

    Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933

    Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies (D 2016, 108 Min.)

    Eintritt: 6 EUR

    Gespräch mit Regisseur Dirk Szuszies

    Moderation: Andreas Heidenreich

     

  • 10.05.2017, 20:30 Uhr

    Wir sind Juden aus Breslau

    CinéMayence, Schillerstr. 11, 55116 Mainz

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der JGU Mainz, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Mainz-Wiesbaden e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO e.V.)

     

    Überlebende Jugendliche und ihre Schicksale nach 1933

    Kinodokumentarfilm von Karin Kaper und Dirk Szuszies (D 2016, 108 Min.)

    Eintritt: 4,80 EUR

    Regisseur Dirk Szuszies im Gespräch mit Jan Kusber

    Begrüßung: Julia Röttjer

     

     

  • 1.06.2017, 20:00 Uhr

    Mordor kommt und frisst uns auf

    Deutsches Polen-Institut Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Düsseldorf und dem Buchinstitut in Krakau

    Lesung und Gespräch mit Ziemowit Szczerek. Moderation: Thomas Weiler

  • 8.06.2017, 19:00 Uhr

    Feierliche Verleihung des Karl Dedecius-Preises der Robert Bosch Stiftung

    Internationales Kulturzentrum, Krakau

    Veranstalter: Robert Bosch Stiftung, Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Kulturzentrum Krakau und der Stiftung Karl Dedecius Literaturarchiv

    Feierliche Verleihung des Karl Dedecius-Preises der Robert Bosch Stiftung an deutsche und polnische Übersetzer

Seitennavigation