voriger Monat nächster Monat

Juli 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07

Aktuell

Suchfilter einblenden

12 Ergebnisse

Seitennavigation

  • 7.09.2016, 20:00 Uhr

    Kosmopolen. Lesung und Gespräch mit Artur Becker

    Schlösschen im Prinz-Emil-Garten Darmstadt, Heidelberger Str. 55

    Veranstalter: Deutsches Polen-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V

    Moderation: Manfred Mack

    Mittwoch, 7. September 2016, 20 Uhr

    Schlösschen im Prinz-Emil-Garten Darmstadt, Heidelberger Str. 55
    Eintritt frei. Im Rahmen der Sommerakademie des Deutschen Polen-Instituts. In Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V:

  • 13.09.2016, 20:15 Uhr

    Dibbuk. Eine Hochzeit in Polen / Demon

    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit programmkino rex

    Polen/Israel 2015 / Regie Marcin Wrona/ 94 Min. / Polnisch mit deutschen UT/
    Mit Itay Tiran, Agnieszka Zulewska, Andrzej Grabowski, Tomasz Schuchardt.

     

    Sondervorstellung als rexFilmGespräch mit dem Kurator der Filmreihe

    Dr. Andrzej Kaluza am 13. September 2016, 20:15 Uhr

    Moderation: Andreas Heidenreich

    Eintritt 7 / 6 EUR Kartenbestellung: www.kinos-darmstadt.de

    Im Rahmen von: »Liebe ohne Grenzen. Von Polen und anderen Besessenen«
    Eine Filmreihe des Deutschen Polen-Instituts und des programmkino rex

  • 13.09. – 17.10.2016, 20:15 Uhr

    Liebe ohne Grenzen. Von Polen und anderen Besessenen

    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit programmkino rex

    Eine Filmreihe des Deutschen Polen-Instituts und des programmkino rex

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza, Eintritt 7 / 6 EUR Karten: www.kinos-darmstadt.de
    Mit freundlicher Unterstützung von Merck KGaA und Darmstadt Marketing.
     

  • 20.09.2016, 19:00 Uhr

    Quo Vadis Europa? Die Zukunft der Europäischen Union.

    Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Hiroshimastraße 12-16, Berlin

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

    Keynote: Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, MdEP (Krakau)

    Podiumsdiskussion

    Roland Freudenstein, Politischer Direktor des Wilfried Martens Centre for European Studies (Brüssel)

    Dr. Anne Marie Le Gloannec, Forschungsdirektorin Sciences Po (Paris)

    Dietmar Nietan, MdB, Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband (Berlin)

    Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, MdEP (Krakau)

    Moderation: Daniel Brössler, Korrespondent Süddeutsche Zeitung (Brüssel)

    Anmeldungen erforderlich: kaluza@dpi-da.de

     

  • 26.09.2016, 20:15 Uhr

    Papusza

    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit programmkino rex

    Polen 2013 / Regie Joanna Kos-Krauze, Krzysztof Krauze/ 131 Min. / Polnisch mit deutschen UT.

    Mit Jowita Budnik, Zbigniew Waleryś, Antoni Pawlicki

     

    Montag, 26. September 2016, 20:15 Uhr

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza

    Eintritt 7 / 6 EUR Kartenbestellung: www.kinos-darmstadt.de

    Im Rahmen von: »Liebe ohne Grenzen. Von Polen und anderen Besessenen«
    Eine Filmreihe des Deutschen Polen-Instituts und des programmkino rex

  • 3.10.2016, 20:15 Uhr

    Erdbeerwein / Wino truskawkowe

    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit programmkino rex

    Polen 2008 / Regie Dariusz Jabłoński/ 107 Min. / Polnisch mit englischen UT
    Mit Zuzana Fialová, Jiří Macháček, Maciej Stuhr, Marian Dziędziel, Robert Więckiewicz

    Montag, 3. Oktober 2016, 20:15 Uhr
    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza

    Eintritt 7 / 6 EUR Kartenbestellung: www.kinos-darmstadt.de

    Im Rahmen von: »Liebe ohne Grenzen. Von Polen und anderen Besessenen«
    Eine Filmreihe des Deutschen Polen-Instituts und des programmkino rex

  • 5.10.2016, 19:30 Uhr

    Lyrische Matinée. Jacek Dehnel »Saturn. Schwarze Bilder der Familie Goya.«

    Evangelische Stadtkirche Darmstadt, Kirchstraße 11, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Ev. Stadtkirche Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut

    »Jacek Dehnels "Saturn" entzieht sich jeder einsinnigen Deutung. Über diesem wunderbaren europäischen Künstlerroman könnte stehen: Du musst dir ein Bild machen, aber sieh zweimal hin!« Jens Bisky, SZ »Jacek Dehnel entwirft in seinem Roman „Saturn“ ein brillantes Psychogramm der spanischen Malerfamilie.« Marta Kijowska, FAZ

    Renate Schmidgall moderiert und liest die deutsche Übersetzung.

    Karten: 8 Euro zzgl. VVK-Gebühr. Schüler/Studenten: 6 Euro zzgl. VVK-Gebühr.

  • 10.10.2016, 20:15 Uhr

    Mein Blut / Moja krew

    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit programmkino rex

    Polen 2009 / Regie Marcin Wrona / 90 Min. / Polnisch mit englischen UT
    Mit Luu De Ly, Eryk Lubos

    Montag, 10. Oktober 2016, 20:15 Uhr
    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza
    Eintritt 7 / 6 EUR Kartenbestellung: www.kinos-darmstadt.de

    Im Rahmen von: »Liebe ohne Grenzen. Von Polen und anderen Besessenen«
    Eine Filmreihe des Deutschen Polen-Instituts und des programmkino rex

  • 12.10.2016, 19:00 Uhr

    Konservative Revolution in Polen - ungebremst?

    Deutsches Polen-Institut, Vortragssaal, Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Volkshochschule Darmstadt in Zusammenarbeit mit Deutschen Polen-Institut

    Vortrag von Prof. Dr. Dieter Bingen, Direktor des Deutschen Polen-Instituts

    Im Rahmen der Reihe: Quo Vadis Polonia? Polen, Deutschland und Europa im Fokus

    Eintritt: 5 Euro
    Anmeldung erfolgt über www.darmstadt.de/vhs
    Anmeldung auch über: Tel. 06151 / 13 27 86 odert 13 27 87 Volkshochschule Darmstadt
    Abendkasse vorhanden.
    Per Post:
    Volkshochschule Darmstadt
    Justus Liebig-Haus
    Gr. Bachgasse 2 / Ludwig-Metzger-Platz
    64283 Darmstadt

  • 17.10.2016, 20:15 Uhr

    Klein Moskau / Mała Moskwa

    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut in Zusammenarbeit mit programmkino rex

    Polen 2008 / Regie Waldemar Krzystek / 120 Min. / Polnisch mit englischen UT
    Mit Svetlana Khodchenkova, Lesław Żurek, Dimitrij Ulianov

    Montag, 17. Oktober 2016, 20:15 Uhr
    Programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza
    Eintritt 7 / 6 EUR Kartenbestellung: www.kinos-darmstadt.de

    Im Rahmen von: »Liebe ohne Grenzen. Von Polen und anderen Besessenen«
    Eine Filmreihe des Deutschen Polen-Instituts und des programmkino rex

Seitennavigation