Archiv

Suchfilter einblenden

643 Ergebnisse
  • 12.05. – 13.06.2005

    Das Deutsche Polen-Institut - Ein Zentrum für Verständigung

    Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Westfoyer, Konrad-Adenauer-Str. 1, Berlin-Mitte

    Ausstellung über das DPI im Deutschen Bundestag
    12. Mai 2005 - 13. Juni 2005
    Öffnungszeiten: Mo 8 - 16 Uhr, Di - Do 8 - 17 Uhr, Fr 8 - 14 Uhr

    Ausstellungseröffnung am 12. Mai 2005, 16 Uhr (mit besonderer Einladung)
    Begrüßung:
    Wolfgang Thierse, Präsident des Deutschen Bundestages
    Grußwort:
    Prof. Dr. Dieter Bingen, DPI
    Einführung:
    Prof. Dr. Gesine Schwan, Koordinatorin für die die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit

    Nur auf besondere Einladung.


  • 29.04. – 31.05.2005

    Hitleriada Furiosa, Hitleriada Macabra

    Deutsches Polen-Institut, Haus Deiters, Mathildenhöhweg 2

    Karikaturenzyklus von Stanisław Toegel
    29. April - 31. Mai 2005
    Öffnungszeiten: Di - So 11 - 17 Uhr
    Zum 60. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkriegs
    Zur Ausstellung erscheint ein Begleitheft. Schutzgebühr: 5 Euro

    Eröffnung am 29. April 2005, 18:30 Uhr
    Es sprechen:
    Prof. Dr. Dieter Bingen, Direktor des DPI
    Prof. Dr. Joachim-Felix Leonhard,
    Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst



    Weitere Informationen unter www.art-division.de
  • 7.10.2004, 16:00 Uhr

    Auslobung des Karl-Dedecius-Preises

    Frankfurter Buchmesse, Internationales Übersetzerzentrum

    mit Dr. Ingrid Hamm (Geschäftsführerin der Robert Bosch Stiftung), Prof. Dr. Dieter Bingen (Direktor des Deutschen Polen-Institut) und Prof. Dr. h.c. mult Karl Dedecius

Seitennavigation