Archiv

Suchfilter einblenden

643 Ergebnisse
  • 8.12.2014, 20:15 Uhr

    Testosteron

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: das Deutsche Polen-Institut und das programmkino rex

    Polen 2007/ Regie: Tomasz Konecki, Andrzej Saramonowicz/ 119 Min./ OmeU
    mit Piotr Adamczyk, Borys Szyc, Maciej Stuhr, Tomasz Karolak, Tomasz Kot

    Eintritt: 6 Euro Tickets direkt bestellen

    Im Rahmen der 8. Darmstädter Wochen des polnischen Films des Deutschen Polen-Instituts und des programmkinos rex (17. November – 8. Dezember 2014)

  • 1.12.2014, 20:15 Uhr

    Das Spielfeld der Obdachlosen / Boisko bezdomnych

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: das Deutsche Polen-Institut und das programmkino rex

    Polen 2008/ Regie: Katarzyna Adamik/ 86 Min./ OmeU
    mit Marcin Dorociński, Jacek Poniedziałek, Marek Kalita, Bartłomej Topa, Maciej Nowak, Eryk Lubos

    Eintritt: 6 Euro Tickets direkt bestellen

    Im Rahmen der 8. Darmstädter Wochen des polnischen Films des Deutschen Polen-Instituts und des programmkinos rex (17. November – 8. Dezember 2014)

  • 27.11.2014, 19:30 Uhr

    Poesie ohne Grenzen - ein literarischer Abend in deutscher, italienischer und polnischer Sprache.

    Literaturhaus Darmstadt, Kasinostraße 3

    Veranstalter: Società Dante Alighieri in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut

    Gedichte von Barbara Zeizinger und Małgorzata Płoszewska, übersetzt ins Italienische von Mara Bolcato. Musikalische Begleitung durch Bernhard Jundt, Bern.

  • 17.11. – 8.12.2014, 20:15 Uhr

    Die Leiden der Männer. Testosteron und andere Kleinlichkeiten im polnischen Kino

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstraße 9

    Veranstalter: das Deutsche Polen-Institut und das programmkino rex

    8. Darmstädter Wochen des polnischen Films des Deutschen Polen-Instituts und des programmkinos rex (17. November – 8. Dezember 2014)

  • 31.10. – 16.11.2014, 16:00 — 19:00 Uhr

    ...und alles ist weg. Orte des Ersten Weltkrieges in Polen

    Atelierhaus Darmstadt, Riedeselstr. 15, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Atelierhaus Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut Darmstadt

    Fotoausstellung von Eric Pawlitzky

    Vernissage ist am Freitag, 31. Oktober, um 19 Uhr.

    Grußworte / Einführung: Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, und Prof. Dr. Dieter Bingen, Direktor des Deutschen Polen-Instituts Darmstadt

  • 30.10.2014, 19:30 Uhr

    Neue Perspektiven einer alten Begegnung. Der Kulturtransfer zwischen der katholischen Kirche Polens und Deutschlands

    Das Deutsche Polen-Institut Darmstadt, Alexandraweg 28

    Veranstalter: DeutschesPolen-Institut

    Vortrag und Buchpräsentation von Prof. Dr. Aleksandra Chylewska-Tölle (Deutsch-Polnisches Forschungsinstitut am Collegium Polonicum in Słubice / Adam-Mickiewicz-Universität in Posen).

  • 23.10.2014, 19:30 Uhr

    Deutscher Überfall auf Polen 1939: Werner Best und die Einsatzgruppen

    Vortragssaal im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt, Karolinenplatz 3

    Veranstalter: Förderverein Liberale Synagoge Darmstadt e. V. in Zusammenarbeit mit Deutschem Polen-institut

     

    Öffentlicher Vortrag von Dr. Jochen Böhler (Universität Jena)

    Eintritt: 5 Euro

    Im Anschluss an den Vortrag findet ein Podiumsgespräch statt:
    Vom polnischen Guernica bis Warschau – der unbekannte Bombenkrieg der deutschen Luftwaffe 1939 gegen Polen.

    Mit Dr. Jochen Böhler und Prof. Dr. Dieter Bingen (Deutsches Polen-Institut) diskutiert Martin Frenzel (Förderverein Liberale Synagoge).

    Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Polen-Instituts und des Fördervereins Liberale Synagoge Darmstadt e.V. zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Polen am 1. September 1939

  • 6.10.2014, 19:30 Uhr

    Die vergessene Front. Der Erste Weltkrieg im Osten

    Karolinensaal im Hessischen Staatsarchiv Darmstadt, Karolinenplatz 3, Eintritt frei

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

    Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Włodzimierz Borodziej (Universität Warschau)

  • 15.08.2014, 18:00 Uhr

    Gesichtspunkte der Verarbeitung von Klängen und ihrer Komponenten im Spiegel der deutsch-polnischen Beziehungen in der Neuen Musik

    Lichtenbergschule Darmstadt, Ludwigshöhstraße 105

    Veranstalter: Deutscher Musikrat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut

    Öffentlicher Vortrag von Sebastian Borchers im Rahmen des European Workshop for Contemporary Music.
    Mehr: www.musikrat.de

  • 6.08.2014, 20:15 Uhr

    Polnische Orgelmusik in der Pauluskirche

    Pauluskirche Darmstadt, Niebergallweg 20

    Veranstalter: Pauluskirche Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Polen-Institut

    6. Orgelsommer-Konzert der Darmstädter Paulskirche mit Roman Perucki (Orgel) und Łukasz Długosz (Flöte)
    Programm: Werke von Janusz Bielecki, Zbigniew Kruczek, Łukasz Woś und Wojciech Kilar.
    Weitere Information und Kartenvorverkauf bei www.paulusmusik.de

Seitennavigation