Archiv

Suchfilter einblenden

643 Ergebnisse
  • 1.05.2017, 20:15 Uhr

    goEast@darmstadt_2017 präsentiert: Paradies

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Paradies (Raj)

    Regie: Andrei Konchalovsky (RUS, D, 2016, 140 Min. s/w, OmU)

    Eintritt 7 EUR

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)

    www.filmfestival-goeast.de
    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 30.04.2017, 18:00 Uhr

    goEast@darmstadt_2017 präsentiert: Meine Inspirationen

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Meine Inspirationen (Moje inspiracje)

    Regie: Andrzej Wajda (Polen 2016, 60 Min., engl. Sprachversion)
    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)
    Eintritt 7 EUR

    www.filmfestival-goeast.de
    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 28.04.2017, 20:15 Uhr

    goEast@darmstadt_2017 präsentiert: Planet Single

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Planet Single (Planeta Singli)

    Regie: Mitia Okorn (Polen 2016, 135 Min., OmeU) mit Maciej Stuhr, Piotr Głowacki und Agnieszka Więdłoch
    Eintritt 7 EUR

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)

    www.filmfestival-goeast.de
    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 3.04.2017, 20:15 Uhr

    Der Weg zum Erfolg (Jak to się robi)

    programmkino rex, Helia-Passage Darmstadt, Wilhelminenstr. 9

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut und das Programmkino rex

    Polnischer Dokumentarfilm als Darmstädter Premiere des Jahrbuchs Polen 2017 Politik

    Regie: Marcel Łoziński (Polen 2006, 87 Min., OmU)

    Eintritt 7 EUR

    Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)

    www.facebook.com/deutschespoleninstitut

  • 15.03.2017, 19:00 Uhr

    Reise in Westpolen. Orte, die Geschichte erzählen

    Deutsches Polen-Institut, Vortragssaal, Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: Volkshochschule Darmstadt in Zusammenarbeit mit Deutschen Polen-Institut

    Lesung mit Matthias Kneip, Deutsches Polen-Instituts

    Im Rahmen der Reihe: Quo Vadis Polonia? Polen, Deutschland und Europa im Fokus

    Eintritt: 5 Euro
    Anmeldung erfolgt über www.darmstadt.de/vhs
    Anmeldung auch über: Tel. 06151 / 13 27 86 odert 13 27 87 Volkshochschule Darmstadt

  • 8.03.2017, 19:00 Uhr

    „Frisch, aggressiv, witzig und intellektuell anspruchsvoll“. Polnische Plakatkunst in der Bundesrepublik

    Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss Darmstadt, Marktplatz 15, Zugang über die Wallbrücke vom Karolinenplatz

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

     

    Vortrag von Dr. Regina Wenninger (Zentralinstitut für Kunstgeschichte München) als Midissage der Ausstellung „Von Köpfen und Kartoffeln“ des Deutschen Polen-Instituts Moderation: Julia Röttjer M.A.

     

    Residenzschloss Darmstadt, Marktplatz 15
    Zugang über die Wallbrücke vom Karolinenplatz

  • 5.03.2017, 12:00 Uhr

    Finissage von "Lems Tierleben nach Mróz"

    Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt , Foyer der Kammerspiele , Staatstheater Darmstadt, Deutsches Polen-Institut

    Veranstalter: © Janusz Górski

    Veranstaltung im Rahmen des Komet Lem Festivals

    Eine Ausstellung mit den Originalzeichnungen des bedeutenden polnischen Künstlers Daniel Mróz. Seine Illustrationen zu Lems Werken haben deren Außenwirkung entscheidend mitgeprägt.

  • 3.03.2017, 20:00 Uhr

    Lesung und Gespräch mit Ernst Wilhelm Händler

    Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss, Marktplatz 15, Karl-Dedecius-Saal

    Veranstalter: Deutsches Polen-Institut

    Lesung und Gespräch im Rahmen der Tagung "Kosmos Lem".

    Ernst-Wilhelm Händler (geb. 1953), lebt in Regensburg und München. Er hat zahlreiche Romane geschrieben, davon einen mit „Zukunftsperspektive“: Der Überlebende (2012) ist eine skeptische Schilderung des technischen Fortschritts. Zuletzt hat der erfolgreiche Unternehmer München. Gesellschaftsroman (2016) veröffentlicht, der auf die Longlist des Deutschen Buchpreises aufgenommen wurde.

  • 1.03.2017, 20:00 Uhr

    Kyberiade. Fabeln zum kybernetischen Zeitalter

    Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: TU Darmstadt, Staatstheater Darmstadt und Deutsches Polen-Institut

    BarFestspiele, Bar/Foyer der Kammerspiele, Staatstheater Darmstadt
    Kyberiade - Fabeln zum kybernetischen Zeitalter

    nach Stanisław Lem


    Mit Christoph Bornmüller, Regie: Roman Schmitz, Musik: Levi Raphael

    Näheres zur Veranstaltung und Tickets

  • 24.02.2017, 20:00 Uhr

    Kyberiade. Fabeln zum kybernetischen Zeitalter

    Staatstheater Darmstadt, Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

    Veranstalter: TU Darmstadt, Staatstheater Darmstadt und Deutsches Polen-Institut

    BarFestspiele, Bar/Foyer der Kammerspiele, Staatstheater Darmstadt
    Kyberiade - Fabeln zum kybernetischen Zeitalter

    nach Stanisław Lem


    Mit Christoph Bornmüller, Regie: Roman Schmitz, Musik: Levi Raphael

    Näheres zur Veranstaltung und Tickets

Seitennavigation