Übersetzungsbibliografien

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung 1985 ff.
Deutschsprachige Titel in polnischer Übersetzung 1994 ff.

Bearbeitet von Manfred Mack

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung

491 - 500 von 503 Ergebnissen

Seitennavigation

  • „… ANFANGEN ZU ERZÄHLEN.“ NEUES POLNISCHES THEATER. Eine Auswahl.

    Mit einem Essay von Małgorzata Sugiera. Mit Texten von Małgorzata Sikorska-Miszczuk, Mateusz Pakuła, Michał Walczak, Tadeusz Słobodzianek, Wojciech Tomczyk, Zyta Rudzka. Übers. von Andreas Volk.

  • GESCHICHTEN ERZÄHLEN. TEXTE AUS SIEBEN LÄNDERN.

    Transstar Europa. Hrsg. von  Marlena Breuer, Claudia Dathe u.a. Berlin: edition.fotoTAPETA 2015. 254 S.
    Mit Texten von Andrzej Czcibor-Piotrowski (übers. von Jakob Walosczyk), Daniel Odija (übers. von Christian Nastal), Ignacy Karpowicz (übers. von Katharina Kowarczyk), Krzysztof Varga (übers. von Melanie Foik), Sylwia Chutnik (übers. von Magda Wlostowska), Tomasz Różycki (übers. von Marlena Breuer).

  • Das wilde Leben. East side stories.

    Hrsg. von Katharina Raabe. Berlin: Suhrkamp 2012. 193 S.
    Mit einem Text von Wojciech Kuczok (Wie wir den Kommunismus nicht abschafften). Übers. von Renate Schmidgall.

  • Polnische Volkssagen und Märchen

    Hrsg. von K. W. Wóycicki.  Übers. von Friedrich Heinrich Lewestam. Dearbooks 2012. 168 S.
    Nachdruck der Originalausgabe von 1839.

  • Totalniy futbol. Eine polnisch-ukrainsche Fußballreise.

    Hrsg. von Serhij Zhadan mit einem Fotoessay von Kirill Golovchenko. Berlin: Suhrkamp 2012. 242 S.
    Mit Texten von: Marek Bieńczyk: Der letzte Elfmeter [Ostatni karny]. Übers. von Lisa Palmes; Paweł Huelle: Wie Herr Janek Legia Warschau besiegte [Pan Janek]. Übers. von Renate Schmidgall; Natasza Goerke: Der Fußball und die polnische Frage (unplugged) [Piłka nożna a sprawa polska (unplugged)]. Übers. von Lisa Palmes; Piotr Siemion: S-L-A-S-K [S L A S K]. Übers. von Lisa Palmes.

  • ENTZEITLICHT. ANTHOLOGIE EUROPÄISCHER POESIE / Antologia poezji europejskiej

    Hrsg. von Stefan Zajonz. Warszawa: Wydawn: Książkowe IBiS 2013. 62 S. Zweisprachige Ausgabe mit Gedichten von Dariusz Bereski, Barbara Jurkowska, Piotr Kasjas, Tomasz Mielczarek, Aleksander Nawrocki. Übers. von Stefan Zajonz.

  • DIE ERDE UND DIE AUßERIRDISCHEN. Science Fiction aus Polen

    Hrsg. von Peter Dehmel. Nittendorf: Wurdack 2012. 139 S.
    Mit Texten von Andrzej Czechowski (Übers. von Roswitha Matwin-Buschmann), Konrad Fiałkowski (Übers. von Christa und Johannes Jankowiak), Dariusz Filar (Übers. von Peter Dehmel), Zbigniew Prostak (Übers. von Kurt Kelm), Jacek Sawaszkiewicz (Übers. von Roswitha Matwin-Buschmann), Janusz A. Zajdel (Übers. von Peter Dehmel).

     

  • MEINE POLNISCHE BIBLIOTHEK: LITERATUR AUS NEUN JAHRHUNDERTEN

    Hrsg. und übers. von Karl Dedecius. Berlin: Insel 2011. 470 S. Mit Texten von Jerzy Andrzejewski, Adam Asnyk, Krzysztof Kamil Baczyński, Michał Bałucki, Wacław Berent, Bielski Marcin, Biernat aus Lublin, Tadeusz Boy-Żeleński, Kazimierz Brodziński, Stanisław Brzozowski, Pasek Jan Chryzostom, Stanisław Ciołek, Ioannis Dantiscus, Jan Długosz, Franciszek Ksawery Dmochowski, Adolf Dygasińsk, Henryk Elzenberg, Sebastian Fabian Klonowic, Wilhelm Feldman, Frovinus aus Krakau, Andrzej Frycz Modrzewski, Łukasz Górnicki. Artur Górski, Gustaw -Grudziński, Zbigniew Herbert, Gustaw Grudziński, Kazimiera Iłłakowiczówna, Jarosław Iwaszkiewicz, Clemens Janicius, Mieczysław Jastrun, Wincenty Kadłubek, Franciszek Karpiński, Jan Kasprowicz, Stefan Kisielewsk, Franciszek Dionizy Kniaźnin, Jan Kochanowski, Wespazjan Kochowski, Leszek Kołakowski, Hugo Kołłątaj, Maria Komornicka, Stanisław Hieronim Konarski, Maria Konopnicka, Stanisław Korab Brzozowski, Janusz Korczak, Tadeusz Kotarbiński, Ignacy Krasicki, Zygmunt Krasiński, Józef Ignacy Kraszewski, Marcin Kromer, Felicja Kruszewska, Ryszard Krynicki, Maria Kuncewiczowa, Stanisław Jerzy Lec, Jan Lechoń, Ryszard Legutko, Joachim Lelewel, Bolesław Leśmian, Bronisław Maj, Antoni Malczewski, Ryszard Marek Groński, Tadeusz Miciński, Adam Mickiewicz, Czesław Miłosz, Maurycy Mochnacki, Jan Andrzej Morsztyn, Zbigniew Morsztyn, Sławomir Mrożek, Adam Naruszewicz, Julian Ursyn Niemcewicz, Kamil Cyprian Norwid,, Adolf Nowaczyński, Michał Ogórek, Stanisław Orzechowski, Eliza Orzeszkowa, Jan Ostroróg, Bronisława Ostrowska, Jan Parandowski, Maria Pawlikowska-Jasnorzewska, Jerzy Pilch, Józef Piłsudski, Wincenty Pol, Stanisław August Poniatowski, Wacław Potocki, Bolesław Prus, Kazimierz Przerwa-Tetmajer, Julian Przyboś, Stanisław Przybyszewski, Mikołaj Rej, Władysław Stanisław Reymont, Tadeusz Różewicz, Henryk Rzewuski, Henryk Rzewuski, Kazimierz Sarbiewski Maciej, Mikołaj Sęp Szarzyński, Henryk Sienkiewicz, Piotr Skarga, Juliusz Słowacki, Jan Śniadecki, Jan Sobieski, Leopold Staff, Stanisław Staszic, Anatol Stern, Aleksander Świętochowski, Szymon Szymonowic, Stanisław Trembecki, Julian Tuwim, Leopold Tyrmand, Tomasz Kajetan Węgierski, Kazimierz Wierzyński, Józef Wittlin, Stefan Witwicki, Karol Wojtyła, Wiktor Woroszylski, Stanisław Wyspiański, Franciszek Zabłocki, Adam Zagajewski, Jerzy Zagórski, Gabriela Zapolska, Jerzy Zawieyski, Stefan Żeromski, Szymon Zimorowic.
    Auch als Lizenzausgabe der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft

  • Polnisch poetisch. Esther Kinsky im Gespräch mit sechs polnischen Dichtern.

     Mit Texten von Adam Wiedemann, Dariusz Sośnicki, Jacek Gutorow, Jakobe Mansztajn, Katarzyna Fetlińska, Marta Podgórnik. Übers. von Esther Kinsky, einzelne Gedichte wurden übersetzt von Andre Rudolph, Mirko Bonné, Bernhard Hartmann. Berlin: Buchbund 2015. 181 S.

  • Wider die Erhabenheit. Eine neue Dichtung aus Polen.

    Zusammengestellt, übersetzt und mit einer Einführung von Esther Kinsky. In: Schreibheft. Zeitschrift für Literatur. Nr. 84. 2015. S. 27-94.
    Mit Texten von Miron Białoszewski, Julia Fiedorczuk, Darek Foks, Andrzej Franaszek, Jacek Gutorow, Paweł Kaczmarski, Dariusz Sośnicki, Adam Wiedemann, Agnieszka Wolny-Hamkało. Übers. von Esther Kinsky, Lisa Palmes, Nina Mueller.

Seitennavigation