Übersetzungsbibliografien

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung 1985 ff.
Deutschsprachige Titel in polnischer Übersetzung 1994 ff.

Bearbeitet von Manfred Mack

261 - 270 von 517 Ergebnissen

Seitennavigation

  • Piesiewicz, Krzysztof (1945)

    Dekalog: Siehe Kieślowski, Krzysztof, Krzysztof Piesiewicz: Dekalog...

  • Pilch, Jerzy (1952)

    Inne rozkosze
    Andere Lüste.
    Übers. von Albrecht Lempp. Berlin: Volk & Welt 2000. 176 S.


    Miasto utrapienia
    Die Talente und Obsessionen des Patryk W. Roman. Übers. von Paulina Schulz. München: Dtv 2008. 395 S. (=dtv; 24662. Premium).
  • Poświatowska, Halina (1935-1967)

    Opowieść dla przyjaciela
    Erzählung für einen Freund.
    Übers. von Monika Cagliesi-Zenkteler. München: Piper 2000. 240 S.
    Erzählung für einen Freund. Übers. von Monika Cagliesi-Zenkteler. Frankfurt am Main: Büchergilde Gutenberg 2001. 240 S.Lizenzausgabe des Piper Verlags. Nur für Mitglieder.

  • Potocki, Jan Graf (1761-1815)

    Manuscrit trouvé a Saragosse, Rękopis znaleziony w Saragossie
    Die Abenteuer in der Sierra Morena oder Die Handschriften von Saragossa.
    Roman. Hrsg. u. mit Nachwort von Leszek Kukulski. Übers. [a. d. Franz.] von Werner Creutziger, [a. d. Poln.] von Kurt Harrer. Zürich: Haffmans 1991. 940 S. u. 7 far.Bild von Almut Gernhardt. (= Haffmans Taschenbuch 127).
    Die Abenteuer in der Sierra Morena oder die Handschriften von Saragossa. Aus dem Franz. und mit Anm. von Werner Creutziger. Hrsg. und mit einem Nachw. von Leszek Kukulski. Mit sieben Bildern von Almut Gernhardt. Zürich: Haffmans 1995. 935 S. (= Haffmans-Taschenbuch 127). Jubiläumsauflage der 1984 erstmals bei Haffmanns erschienenen Übersetzung. Lizenz des Aufbau-Verlags Berlin (1981).
    Die Handschrift von Saragossa oder die Abenteuer in der Sierra Morena. Roman. Hrsg. und mit einem Nachwort von Leszek Kukulski. Aus dem Franz. übers. und mit Anmerkungen von Werner Creutziger. Frankfurt am Main: Haffmans bei Zweitausendeins 2003. 957 S.
    Die Handschrift von Saragossa. Übers. von Manfred Zander. Nachwort von Rene Radrizzani. Zürich: Kein & Aber 2003. 959 S.
    Die Abenteuer von Sierra Morena – erster Tag. Aus den Handschriften von Saragossa. Ungekürzte Lesung, 1 CD. Übers. von Werner Creutziger. Hrsg. und bearbeitet vom Klassikkollektiv Berlin. Gelesen von Ronny Great. Daun/Vulkaneifel: TechniSat Digital, Radioropa Hörbuch 2009.

  • Prus, Boleslaw (1847-1912) d.i. Aleksander Głowacki

    Anielka
    Angelika.
    Roman. Übers. von Albert Klöckner. Nachwort von Dietrich Schulze. Berlin (Ost): Verlag der Nation 1986. 223 (+1) S. Dieselbe Übersetzung erschien als Taschenbuch bereits 1960 und 1962.

    Faraon
    Pharao
    . Roman. Übers. von Alfred Loepfe. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag 1988. 879 S. (= Rowohlt Jahrhundert 28). Pharao. Übers. von Kurt Harrer. Berlin: Aufbau Taschenbuch-Verlag 1994. 3 Bde. zus. 727 (+1) S.
    Der Pharao.
    Historischer Roman. Übers. von Alfred Loepfe. Erftstadt: Area 2004. 636 S.

  • Przyboś, Julian (1868-1927)

    Auswahl aus dem Werk.
    Poesie und Poetik. Hrsg. u. übertr. von Karl Dedecius. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1990. 277 S. mit 4 Abb. (= Polnische Bibliothek).

  • Posmysz, Zofia (1923)

    Chrystus oświęcimski
    Christus von Auschwitz. Übers. von Andreas Volk. Oświęcim/Warszawa: Die Publikation erscheint zum 25-jährigen Jubiläum der Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Auschwitz (IJBS) und ist ein gemeinsames Vorhaben der Heinrich-Böll-Stiftung Reginalbüro in Warschau und der Stiftung für die IJBS. 2014. 64 S. Zweisprachige Ausgabe.

    Do wolności, do śmierci, do życia
    Befreiung und Heimkehr. Übers. von Sabine Leitner. Norderstedt: Books on Demand 2014. 146 S.            

     

  • Parys, Magdalena (1971)

    Tunel
    Tunnel.
    Übers. von Paulina Schulz. Münster, Westf: Prospero 2014. 339 S.

  • Paziński, Piotr (1973)

    Pensjonat
    Die Pension.
    Übers. von Benjamin Voelkel. Berlin: Edition.fotoTAPETA 2014. 143 S.

  • PODOLEC, Marcin (1991)

    Fugazi Music Club.

    Fugazi Music Club. Übers. und mit Anmerkungen von Jakub Sawicki. Köln: graphic novel Egmont 2016. 239 S.

Seitennavigation