Übersetzungsbibliografien

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung 1985 ff.
Deutschsprachige Titel in polnischer Übersetzung 1994 ff.

Bearbeitet von Manfred Mack

  • Norwid, Cyprian (Kamil) (1821-1883)

    Das ist Menschensache! Ausgewählte Gedichte. Polnisch und Deutsch. Hrsg. und übers. von Peter Gehrisch. Dresden: Thelem 2003. 116 S. 80 (=Schriftenreihe: Kleine slavische Bibliothek; 3). Zweisprachige Ausgabe.

    Krakus. Książe nieznany
    Krakus. Der unbekannte Fürst.
    Eine Tragödie. Übers. von Waclaw Wierzbowski. Bearb. u. hrsg. von Arfst Wagner. Borchen: Möllmann 2014. 98 S.

    Tajemnica lorda Singleworth
    Das Geheimnis des Lord Singleworth. Novellen. Übers. u. Nachw. von Henryk Bereska. Leipzig: Insel 1989. 137 S. mit 10 Illustr. von Barbara Müller-Wolf. (= Insel-Bücherei 704). Enthält außer der Titelnovelle: Menego [Menego], Schwarze Blumen [Czarne kwiaty], Das Armband [Bransoletka], Die Zivilisation [Cywilizacja], Das Stigma [Stygmat], Ad Leones [Ad Leones]. - Erste Neuübersetzung seit 1907.

    Über die Freiheit des Wortes. Gedichte und ein Poem. Übers. von Peter Gehrisch. Leipzig: Leipziger Literaturverl. 2012. 209 S.
    Text dt. und poln.

     

    Vade-mecum.

    Vade-mecum: Gedichtzyklus. Übers. von Peter Gehrisch. Leipzig: Leipziger Literaturverlag 2017. 303 S

  • Nowak, Tadeusz (1930-1991)

    Auswahl aus dem Werk.
    Poesiealbum. Auswahl von Henryk Bereska, übers. von Henryk Bereska, Heinz Czechowski, Uwe Grüning, Karin Haferland, Heinrich Olschowsky. Berlin (Ost): Neues Leben 1989. 31 S. mit 1 Illustr.

  • Nowakowski, Marek (1935)

    Zdarzenie w miasteczku
    Skandal im Städtchen. Übers. von Charlotte Eckert. Berlin: Volk u. Welt 1992. 123 S. (= Spektrum 272).

  • Nurowska, Maria (1944)

    Gry małżeńskie
    Ehespiele. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt am Main: S. Fischer 1995. 256 S. Ehespiele. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 1999. 278 S. (= Fischer-Tb.; 14381. Die Frau in der Gesellschaft).

    Hiszpańskie oczy
    Spanische Augen.
    Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: S. Fischer 1993. 334 (+ 1) S. Spanische Augen. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch 1996. 336 S. (= Fischer Taschenbuch 13194; Die Frau in der Gesellschaft). Taschenbuchausgabe des 1993 erstmals erschienenen Bandes.

    Imię twoje
    Dein Name geht dir voraus.
    Übers. von Paulina Schulz. München: Deutscher Taschenbuch Verl. 2007. 258 S. (= dtv; 24635).

    Innego życia nie będzie
    Ein anderes Leben gibt es nicht. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/ Main: S. Fischer 1994. 188 (+1) S.
    Ein anderes Leben gibt es nicht. Übers. von Albrecht Lempp. Marburg: Deutsche Blindenstudienanstalt 1996. 2 Bände, 242 S. Blindendruck. Lizenz des Fischer-Verlags 1994.
    Ein anderes Leben gibt es nicht. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch 1997. 189 S. (= Fischer Taschenbuch 13615; Die Frau in der Gesellschaft). Zuerst Fischer-Verlag 1994.
    Ein anderes Leben gibt es nicht. Roman Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 2001. 281 S. (= Fischer Tb.; 14986). Taschenbuchausgabe, Großdruck.

    Listy miłości
    Briefe der Liebe. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: S. Fischer 1992. 255 S.
    Briefe der Liebe. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: Büchergilde Gutenberg 1993. 256 S. Lizenzausgabe des 1992 bei Fischer erschienenen Bandes. Nur für Mitglieder der Büchergilde.
    Briefe der Liebe. Übers. von Albrecht Lempp. Wien: Buchgemeinschaft Donauland Kremayr und Scheriau; Gütersloh: Bertelsmann-Club, [1994]. 255 S. Ungekürzte Lizenzausg.
    Briefe der Liebe. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: S. Fischer 1995. 256 S. (= Fischer Taschenbuch 12500; Die Frau in der Gesellschaft). Taschenbuchausg. des zuerst 1992 erschienenen Romans.
    Briefe der Liebe. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch 1998. 256 S. (= Fischer Taschenbuch 13910). Limitierte Sonderausgabe des zuerst 1992 erschienenen Buches.

    Briefe der Liebe. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Berlin: Ebersbach & Simon 2016. 281 S.

    Miłośnica
    Wie ein Baum ohne Schatten. Roman. Übers. von Bettina Eberspächer. Bern, München, Wien: Fretz & Wasmuth 1999. 283 S.
    Wie ein Baum ohne Schatten. Roman . Übers. von Bettina Eberspächer. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 2001. 283 S. (= Die Frau in der Gesellschaft; 14877). Taschenbuchausgabe, Lizenz des Scherz-Verlags.

    Po tamtej stronie śmierć
    Jenseits ist der Tod. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: Fischer 1997. 220 S. Neuübersetzung des zuerst 1981 bei Rowohlt erschienenen Romans.
    Jenseits ist der Tod. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 1999. xy S. (= Fischer-Tb.; 12226. Die Frau in der Gesellschaft).
    Jenseits ist der Tod. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 2001. 223 S.(= Die Frau in der Gesellschaft; 15027). Taschenbuchausgabe, Großdruck.

    Postscriptum
    Postscriptum für Anna und Miriam. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: Fischer Taschenbuch 1991. 154 S. (= Fischer Taschenbuch 10309; Die Frau in der Gesellschaft).
    Postscriptum für Anna und Miriam. Roman. Übers. von Albrecht Lempp. Frankfurt/Main: S. Fischer 1994. 154 (+1) S. Schon 1991 als Taschenbuch im gleichen Verlag erschienen.

    Rosyjski kochanek
    Der russische Geliebte. Roman. Übers. von Karin Wolff. Bern, München, Wien: Scherz 1998. 256 S.
    Der russische Geliebte. Roman. Übers. von Karin Wolff. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 2001. 256 S. (= Die Frau in der Gesellschaft; 14876). Taschenbuchausgabe. 3. Auflage. Lizenz des Scherz-Verlags 1998.

    Tango dla trojga
    Tango für drei. Roman. Übers. von Bettina Eberspächer. München: Scherz 2000. 189 S.
    Tango für drei. Roman Übers. von Bettina Eberspächer. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch 2002. 189 S. (= Fischer Tb.; 14879). Lizenz des Scherz Verlags, Bern, München, Wien.

  • NEUMANN, Gisela:

    Epikureizm [Der Epikureismus]. Übers. von Anna Rytmowska. Olsztyn: Adiaphora 2003. 136 S.
  • NORTEN, Frank:

    Jesteśmy wygnańcami [Wir sind Verbannte]. Übers. und Vorwort von Leszek Szaruga. Red. Joanna Manc. Kraków: Wyd. Miniatura 2004. 95 S.
  • NOVALIS [Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg]:

    Henryk von Ofterdingen [Heinrich von Ofterdingen]. Übers. und bearbeitet von Ewa Szymani und Wojciech Kunicki. Wrocław: Zakład Narodowy im. Ossolińskich 2003. 202 S. (=Biblioteka Narodowa. Seria 2, nr 247).
  • Najlepsza mama na świecie

    Najlepsza mama na świecie [Mama ist die beste!]. Übers. von Paulina Wojnakowska. Warszawa: Wydawnictwo Pi cop. 2015. 153, [1] S. (=Doktor Stefan Frank ...lekarz znany i lubiany : saga, t. 20)

  • Nie wszystko złoto...

    Nie wszystko złoto... [Glaub nicht seinen schönen Worten!]. Übers. von Paulina Wojnakowska. Warszawa: Wydawnictwo Pi 2015. 157, [1] S. (=Doktor Stefan Frank : saga, t. 23)

  • Nie zostawiaj mnie

    Nie zostawiaj mnie [Lass mich niemals mehr allein]. Übers. von Paulina Wojnakowska. Warszawa: Wydawnictwo Pi 2015. 182, [1] S. (=Doktor Stefan Frank ...lekarz znany i lubiany: saga, 6)

Seitennavigation