Polen in Europa: Aspekte komplexer Beziehungen


Ein Vortragszyklus des Deutschen Polen-Instituts
in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politikwissenschaft der TU Darmstadt


Jeweils Dienstag, 18 Uhr
TU Darmstadt, Schloss, Raum S3-13/36


19.11.2013
Prof. Dr. Jan Maria Piskorski (Stettin): Die Verjagten. Flucht und Vertreibung im Europa des 20. Jahrhunderts

26.11.2013
Dr. Pierre-Frédéric Weber (Stettin): Wenn Geschichte nicht genügt. Zur Sprachlosigkeit in den französisch-polnischen Beziehungen (1989–2013)

3.12.1013
Prof. Dr. Thomas Daiber (Gießen): Polnische Katastrophen und der Zar aus dem Norden

Achtung NEU!
10.12.2013
Prof. Dr. Dieter Bingen (Darmstadt): Polen und Deutschland heute - Eine unwahrscheinliche Partnerschaft