MM-Small.JPG

Foto: Karolina Sobel

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Manfred Mack

Lebenslauf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Studium der Geschichte, Slavistik und Sportwissenschaft an den Universitäten Tübingen und Krakau. 

Literarische und wissenschaftliche Publikationsprojekte (u.a. Panorama der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts), Dokumentationen und EDV-Datenbanken, Schulprojekte, Veranstaltungen, wissenschaftliche Betreuung der Bibliothek und des Archivs, Betreuung der Praktikanten.

Auszeichnungen
2014, Maria-Wawrykowa-Preis der Gemeinsamen deutsch-polnischen Schulbuchkommission der Historiker und Geographen
2014, Kavalierkreuz des Verdienstordens der Republik Polen

 

Veröffentlichungen

2014

Deutschland und Polen [nach 1945]. Von Hass und Beziehungslosigkeit bis zu den ersten Ansätzen einer Verständigung. In: Deutschland & Europa, Heft 68–2014, S. 42 – 51.
http://www.deutschlandundeuropa.de/68_14/nachkriegsjahre.htm

Panorama der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Ein Werkstattbericht über das opus magnum von Karl Dedecius. In: Literatur als Mittlerin über Grenzen hinweg. Herausgegeben von Nina Kozlowski, Rapperswil 2014, S. 65-82.

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung 2012. Zusammengestellt von Manfred Mack. In: OderÜbersetzen. Deutsch-polnische Übersetzungsjahrbuch – Karl Dedecius Archiv. Nr. 4 /2013. S. 285-287.

Polnische Literatur in deutscher Übersetzung 2013. Zusammengestellt von Manfred Mack. http://www.deutsches-polen-institut.de/assets/downloads/jahrbuch-polen/JB-Polen2014/bersetzungsbibliografiemack2013.pdf